WORKSHOP: Konservieren der Gartenschätze am 14.06.2024 von 14.30 bis 16.30 Uhr in Axams

WORKSHOP: Konservieren der Gartenschätze am 14.06.2024 von 14.30 bis 16.30 Uhr in AxamsWie damals: Konservieren unserer Gartenschätze vom Frühling bis zum HerbstWer kennt es nicht, wenn Gurken, Zucchini, Tomaten oder Kraut in Unmengen erntereif werden? Und welche Freude ist es, im Winter das köstliche Zucchini Chutney, die Senfgurken oder das Sauerkraut zu genießen? In diesem Workshop besprechen wir alle nur erdenklichen Konservierungsmöglichkeiten und kosten uns durch Suppenwürze, Chutney und Blütenzucker.Ort: Gemeinschaftsgarten LebensGARTEN, beim Kreisverkehr Axamer Kögele, AxamsTermin: 14.30 - 16.30 UhrReferentin: Sabine Sladky-Meraner, Biologin, Grüne Schule Innsbruck, Natur im Garten ExpertinAnmeldeschluss: 12.06.2024Anmeldung per Mail an wir@lebenskorb.at oder direkt beim Bildungsforum unter folgendem Link: https://tiroler-bildungsforum.at/veranstaltungs-details/?eid=416147&vid=3250 Ein Workshop im Rahmen des Projektes "Grüne Lernorte Gemeinschaftsgärten" des Tiroler Bildungsforums. Gefördert vom Land Tirol. 

WeiterlesenWORKSHOP: Konservieren der Gartenschätze am 14.06.2024 von 14.30 bis 16.30 Uhr in Axams

TERMIN: Pflanzentausch- und Flohmarkt am 27.04.2024 von 9 bis 12 Uhr in Axams

Einladung zum Pflanzentausch- und Pflanzenflohmarkt in Axams Liebe Pflanzenliebhaberinnen und -liebhaber, wir freuen uns euch zum Pflanzentausch- und Pflanzenflohmarkt einzuladen, der am Samstag 27. April 2024 von 9 bis 12 Uhr beim Dorfpavillon in Axams stattfindet. Dies ist eine wunderbare Gelegenheit um überschüssige Gemüse-, Kräuter- und Blumenpflänzchen zu tauschen oder an andere BesucherInnen weiterzugeben. Komm auch gerne ohne Pflanzen vorbei um deine Pflanzenvielfalt zu erweitern oder um dich mit anderen GartenliebhaberInnen austauschen. Ob du bereits eine erfahrene Gärtner:in bist oder gerade erst deine Liebe zum Gärtnern entdeckst, der Markt bietet für alle etwas. Also schnapp dir ein paar Pflanzen und komm vorbei oder lass dich einfach vom Angebot vor Ort inspirieren deinen Garten oder Balkon noch etwas vielfältiger zu gestalten. Datum: 27. April 2024 Uhrzeit: 9:00 -12:00 Uhr Ort: Dorfpavillon Axams, Stafflerweg 2 Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme! Wenn…

WeiterlesenTERMIN: Pflanzentausch- und Flohmarkt am 27.04.2024 von 9 bis 12 Uhr in Axams

WORKSHOP: Was sagt mir der Boden über meinen Garten? – Inhalte, Gelerntes und Eindrücke

Der Workshop am 16.06.2023 mit Thomas Perham diente dazu, den Boden des LebensGARTEN zu untersuchen und besser zu verstehen, um mit "angepasstem Bodenmanagement", also speziell auf den Boden abgestimmte Pflege, im Idealfall eine ertragreiche Gartennutzung zu unterstützen. Die Beschreibung des Workshops lautete wie folgt und das war auch genau was wir gelernt haben: den Boden vor Ort beschreiben (Was ist Boden? Wie ist er aufgebaut?  …), eine Bodenuntersuchung im Feld durchführen (Fingerprobe, Bodenfeuchte, pH-Wert, Krümelstabilität, Bodenverdichtung, …); Wie werden Bodenproben gezogen (Welche Tiefe? Welche Geräte? …) bzw. Bodenprüfberichte interpretieren (falls vorhanden), sowie Bodenorganismen kennenlernen (Regenwurm) und die Bodenfunktionen diskutieren. Aber nun ein bisschen weniger knapp und mit eigenen Worten. Im Vorfeld haben wir mit Thomas ein paar organisatorische Angelegenheiten gelärt, unter anderem die klassische "Was ist, wenn es regnet?"-Frage. Da wir unter allen Umständen vermeiden wollten, den Workshop im Innenraum…

WeiterlesenWORKSHOP: Was sagt mir der Boden über meinen Garten? – Inhalte, Gelerntes und Eindrücke
Read more about the article WORKSHOP: Was sagt mir der Boden über meinen Garten?
Das fertig gepflügte Feld

WORKSHOP: Was sagt mir der Boden über meinen Garten?

Dieser Workshop dient dazu, den Boden eures Gartens zu untersuchen und besser zu verstehen, um mit angepasstem Bodenmanagement die Basis für eine ertragreiche Gartennutzung zu legen. Inhalte sind: den Boden vor Ort beschreiben (Was ist Boden? Wie ist er aufgebaut?  …), eine Bodenuntersuchung im Feld durchführen (Fingerprobe, Bodenfeuchte, pH-Wert, Krümelstabilität, Bodenverdichtung, …); Wie werden Bodenproben gezogen (Welche Tiefe? Welche Geräte? …) bzw. Bodenprüfberichte interpretieren (falls vorhanden), sowie Bodenorganismen kennenlernen (Regenwurm) und die Bodenfunktionen diskutieren. Ein Workshop für GemeinschaftsgärtnerInnen im Rahmen des Bildungsprogrammes Grüne Lernorte Gemeinschaftsgärten. Gefördert vom Land Tirol. Ort: Gemeinschaftsgarten LebensGARTEN, beim Kreisverkehr Axamer Kögele, Axams Termin: 16.06.2023, 14-17:00 Uhr (3 UE) ReferentIn: Thomas Peham Anmeldeschluss: 14.06.2023 Per Mail an wir@lebenskorb.at oder direkt beim Bildungsforum unter folgendem Link: https://tiroler-bildungsforum.at/veranstaltungs-details/?eid=382523&vid=3250

WeiterlesenWORKSHOP: Was sagt mir der Boden über meinen Garten?

Unser Flugdach für die Wasserversorgung

Ein Feld in der Mitte von vielen, da kommt die Frage auf: Wie können wir unsere Pflanzen mit Wasser versorgen, wenn der Regen einmal für längere Zeit ausbleibt? Vorneweg möchten wir sagen, dass man übermäßiges "Gießen-müssen" vermeiden kann, in dem die Pflanzen ordentlich gemulcht werden. Das bedeutet, dass Heu, Stroh, Schafwolle oder andere organische Stoffe um die Pflanzen drapiert werden, um so die Verdunstung des Wassers zu minimieren. Gleichzeitig kann das Regenwasser durch die durchlässigen Materialien in die Erde sickern und somit zu einer gleichmäßigen Bewässerung beitragen. Mulchen kann uns die Gieß-Aufgabe also erheblich erleichtern, da manche Pflanzen dann nur mehr bei der Aussaat und in der Anfangsphase oder bei langanhaltender Trockenheit und Hitze Wasser benötigen. Mulchen freut also nicht nur das Gemüse, sondern auch Gärtner und Gärtnerinnen, denn wer will schon alle Tage Gießkannenweise Wasser ausbringen? Wir jedenfalls lieber…

WeiterlesenUnser Flugdach für die Wasserversorgung

Erster Klimaprojekttag in der Mittelschule Axams am 12-04-2023

Der engagierte und innovative Lehrer Lukas Legner hat sich für den ersten Klimaprojekttag an der Mittelschule in Axams so richtig ins Zeug gelegt. Nach einigen Planungs- und Organisationsstunden konnte am 12. April 2023 der Klimaprojekttag mit vielen interessanten Workshops und anschließender Podiumsdiskussion stattfinden. Die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse hatten die Möglichkeiten zwischen verschiedensten spannenden und klimabezogenen Workshops zu wählen. Die Themen reichten von "Geschlechterrollen im Klimaschutz" (Deniz Scheerer), "Unsere Rolle im Klimawandel" (Scarlett Voit), "MOVE: Mobilitätsverhalten von Tiroler*innen" (David Mittelholz), Fridays for Future, "Konsum- und Kaufverhalten" (Scarlett Voit), über einen "Energierundgang durch die Schule" (Georg), bis hin zur "UN-Klimakonferenz" (Stefan Speiser) und einen Besuch beim LebensKORB im Widum zum Thema "LebensKORB: Klimaschutz und Landwirtschaft im Gemeinschaftsgarten". Bei der Podiumsdiskussion mit Thomas Suitner (Bürgermeister von Axams), Fridays for Future und Stefan Speiser (Klimabündnis), moderiert von Deniz Scheerer (Managerin der Klima und Energie-Modellregion) stellten die Schüler und Schülerinnen…

WeiterlesenErster Klimaprojekttag in der Mittelschule Axams am 12-04-2023

Der LebensGARTEN startet mit Agnihotra Ritual in die Saison

Letzte Woche wurde das Feld maschinell "gekrümelt", das bedeutet, dass noch ein letztes Mal schweres Gefährt über das Feld gefahren ist, um die Erdbrocken, die beim Pflügen entstanden sind, zu verkleinern. Die nun deutlich feinere Erde ist somit besser für die Aussaat und auch das Wachstum der Pflanzen vorbereitet. Am letzten Wochenende haben die Mitglieder des Vereins LebensKORB im Gemeinschaftsgarten dann noch einmal fleißig Hand angelegt, die Beete mit Schnüren und Stöcken eingeteilt sowie Wege vorbereitet. Es können also schon bald die ersten Samen und Setzlinge ihren Weg in die Erde finden. Bevor das geschieht, haben sich die Mitglieder entschlossen eine kleine Einweihungsfeier zum Sonnenuntergang zu veranstalten und dabei den fruchtbaren Boden mit einer Agnihotra Zeremonie wertzuschätzen und eine Verbindung zu ihm aufzubauen. Diese wurde von Sabine angeleitet und zusammen mit den anwesenden Kindern und Erwachsenen ausgeführt und zelebriert. Was…

WeiterlesenDer LebensGARTEN startet mit Agnihotra Ritual in die Saison
Read more about the article Es wird langsam Frühling im LebensGARTEN
Das fertig gepflügte Feld

Es wird langsam Frühling im LebensGARTEN

Der Frühling kommt und nicht nur die Pflanzen, sondern auch wir beginnen wieder zu blühen. Im Gemeinschaftsgarten LebensGARTEN ist die Einteilung so gut wie abgeschlossen. Die Privatbeete sind bereits vergeben, aber dennoch können sich Spätentschlossene auf dem Gemeinschaftsacker der Ackerlinge kreativ einbringen und ausleben. Ziel ist es, gemeinsam Gemüse und Früchte anzubauen sowie mit verschiedenen Sorten zu experimentieren. Dazu gibt es für jede Pflanze eine Patenschaft, die für das Erstellen eines Pflanzensteckbriefs, die Aussaat, Pflege und die Koordination der Ernte verantwortlich ist. Es gibt bei den Ackerlingen - so nennen wir liebevoll die Teilnehmenden am Gemeinschaftsfeld - also Personen,  die für eine Sorte verantwortlich sind, aber zuständig sind alle. Die Paten kümmern sich zum Beispiel im Falle ihrer Abwesenheit um eine Vertretung. Aktuell haben wir 8 Gruppen, die motiviert, mit Spaß und voller Hoffnung in eine erntereiche Saison 2023 blicken…

WeiterlesenEs wird langsam Frühling im LebensGARTEN

Der Beginn unseres LebensGARTENs

Ende des Jahres 2022 wurde der Gemeinschaftsgarten des Vereins LebensKORB besiegelt - wir haben den Vertrag unterzeichnet und können offiziell seit dem 01.01.2023 das Feld nordwestlich vom Kreisverkehr Kögele unseren LebensGARTEN nennen. Wir sind unglaublich dankbar für die Unterstützung der Gemeinde insbesondere des Bürgermeisters Thomas Suitner, der sich für eine schnelle Umsetzung eingesetzt hat. Wir haben also nun knapp 2.000 Quadratmeter Acker gepachtet, wovon wir zunächst einmal "nur" die Hälfte für unseren Gemeinschaftsgarten verwenden. Dieser wird wiederum in private Beete und einen Gemeinschaftsacker aufgeteilt. Mittig wird ein Gemeinschaftsplatz mit einem kleinen Flugdach entstehen, das zum einen als Unterstand für unsere Geräte dient und zum anderen aber auch dazu das Regenwasser zu sammeln. Die Grobplanung ging recht zügig voran, da wir noch vor dem Winter einige Obstbäume setzen wollten, damit diese im Frühjahr gleich gut anwachsen können. Gesagt, getan - auf der Nordseite…

WeiterlesenDer Beginn unseres LebensGARTENs

Gemeinschaftsgarten in Axams

Der neu gegründete Verein LebensKORB wird ab dem nächsten Jahr von der Gemeinde Axams eine etwa 2.000 Quadratmeter große Fläche, auf der ein solidarischer Gemeinschaftsgarten mit eigenverantwortlicher Mitarbeit, Selbstorganisation und Selbstverwaltung aufgebaut wird, pachten. Es wird Gemüse, Obst und Blumen geben. Die Mitglieder können eigene Bereiche für sich selbst so gestalten wie sie es wünschen und auf der Gemeinschaftsfläche helfen alle mit, um gemeinschaftlich Lebensmittel zu pflanzen, pflegen und zu ernten. Am Projekt Interessierte können sich unter lisa@lebenskorb.at melden.

WeiterlesenGemeinschaftsgarten in Axams